strict warning: Declaration of views_attach_plugin_display_node_content::options_submit() should be compatible with views_plugin_display::options_submit(&$form, &$form_state) in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/sites/all/modules/views_attach/views_attach_plugin_display_node_content.inc on line 248.
strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.
strict warning: Declaration of date_handler_field_multiple::pre_render() should be compatible with content_handler_field_multiple::pre_render($values) in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/modules/date/date/date_handler_field_multiple.inc on line 185.

Sparkasse am Niederrhein - Überraschungsfeier für den guten Zweck

Anrisstext: 

Über diese Spende freute sich Norbert Hüsson besonders.

„Mit so viel Geld hatte ich wirklich nicht gerechnet“, sagte ganz überrascht der Vorsitzende des Fördervereins, als er von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Sparkasse am Niederrhein 2222,22 Euro entgegennahm. Das Team der Geschäftsstelle Hochbruch und Gebietsdirektor Thorsten Holzgräfe überreichten die Spende auf dem Platz vor der Sparkasse.

„Hierhin hatten wir im Dezember rund 120 Kolleginnen und Kollegen aus Rheinberg, Alpen, Sonsbeck und Xanten zur Weihnachtsfeier eingelden", sagte Geschäftsstellenleiterin Maria-Anna Rütter. "Was sie dort erwartete, war für alle eine Überraschung", erinnert sich Thorsten Holzgräfe und zeigt Bilder von einem malerischen Weihnachtsmarkt.

Den hatte ein kleines Organisationsteam aufgebaut und festlich geschmückt. Nicht nur für Essen und Trinken war gesorgt, sondern auch für Musik und wärmendes Feuer. Zudem wurden selbstgemachte Leckereien sowie Schönes und Dekoratives aus eigener Herstellung zum Verkauf angeboten.
„Ungefähr ein Jahr vorher haben wir damit begonnen zu basteln, zu nähen, Marmelade zu kochen und Likör zu machen“, erzählt Maria-Anna Rütter und freut sich noch heute darüber, dass nur neun Sparkässler in die Aktion eingeweiht waren.

Das Regenbogenland ist sehr glücklich über diese großzügige Spende, die dankenswerter Weise in das neu erbaute Jugendhospiz fließen wird!

Alexandra de Lattré, Maria-Anna Rütter, Norbert Hüsson vom Kinder- und Jugendhospiz, Gebietsdirektor Thorsten Holzgräfe mit Maskottchen Hopi Hope, Cornelia Pajer und Cornelia Gietmann (v.l.n.r.) vor der Sparkasse in Hochbruch – der Ort, wo an einem Abend das Geld für den guten Zweck zusammenkam.