strict warning: Declaration of date_handler_field_multiple::pre_render() should be compatible with content_handler_field_multiple::pre_render($values) in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/modules/date/date/date_handler_field_multiple.inc on line 185.
strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 24.
Benefiz-Biken für Kinder
10.06.2015

"Biker4Kids" starten vom Kasernengelände aus zum karitativen Motorrad-Korso. Lesen Sie dazu einen Artikel vom 10. Juni 2015, erschienen in Ausgabe 6080/9 des Rhein-Bote Düsseldorf.


Zentrales System zur Sauerstoffversorgung
08.08.2015

Mit 12.000 Euro unterstützt die Mercedes-Benz Niederlassung in Düsseldorf das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland. Mit dem Geld kann das Haus neue Ausstattungen zur Suaerstoffversorgung anschaffen. Lesen Sie dazu einen Artikel vom Herbst 2015, erschienen im Düsseldorfer Journal.


Unterstützung für Regenbogenland
08.08.2015

"Nicht dem Leben mehr Tage, sondern den Tagen mehr Leben geben", zitiert Projektmanagerin Claudia Bartz das Motto des Kinder- und Jugendhospizes Regenbogenland. Um dies zu fördern, spendet die Mercedes-Benz AG Düsseldorf 12.000 Euro an die Einrichtung in der Torfbruchstraße. Lesen Sie dazu einen Artikel vom 8. August 2015, erschienen in der Rheinischen Post.


Spedition Schiffers 6.000 Euro für Kinderhospiz gesammelt
27.05.2015

Am 9. Mai 2015 feierte die Mönchengladbacher Spedition Schiffers ihr 70-jähriges Bestehen mit einem Festtag. Anstelle von Präsenten bat die Familie Schiffers ihre Gäste um eine Spende zugunsten des Kinder- und Jugendhospizes Regenbogenland. Lesen Sie dazu einen Artikel vom 27. Mai 2015, erschienen in der Rheinischen Post.


Schützen engagieren sich sozial
08.09.2015

Eine Auktion beim Frühschoppen in Ossum-Bösinghoven brachte 4.000 Euro für das Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland. Lesen Sie dazu einen Artikel vom 8. September 2015, erschienen in der Rheinischen Post.