strict warning: Declaration of views_attach_plugin_display_node_content::options_submit() should be compatible with views_plugin_display::options_submit(&$form, &$form_state) in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/sites/all/modules/views_attach/views_attach_plugin_display_node_content.inc on line 248.
strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
strict warning: Declaration of date_handler_field_multiple::pre_render() should be compatible with content_handler_field_multiple::pre_render($values) in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/modules/date/date/date_handler_field_multiple.inc on line 0.

Unsere neuen Mitarbeiterinnen stellen sich vor

Introtext: 

Erweiterung unseres Teams

Anrisstext: 

Hallo erst mal! Unsere Namen sind Merle und Viviane. Wir sind die zwei “Neuen“ im Pflegeteam. Gerne möchten wir uns kurz bei Euch vorstellen.

.

Bild: 

Also mein Name ist Viviane Witt, ich bin 26 Jahre alt und komme aus Ratingen. Vor der Arbeit im Kinderhospiz habe ich auf der Kinderintensivstation in Kaiserswerth gearbeitet. Dort habe ich auch mein Examen zur Kinderkrankenschwester gemacht. Tja und wie das Leben so spielt kommt irgendwann der Punkt im Arbeitsleben da möchte mal was Neues erleben, eine neue Richtung einschlagen. Klar an meinem ersten Arbeitstag war ich schon sehr aufgeregt. Wie werden wohl die neuen Kollegen so sein? Wie werden die Kinder auf mich reagieren? Werde ich all den neuen Aufgaben gewachsen sein? Aber trotz der Nervosität überwiegte die Vorfreude! Und so wurde ich an meinem ersten Arbeitstag herzlich begrüßt und startete auch direkt durch. Am Anfang war es schon schwer den stressigen Klinikalltag abzulegen, aber schnell lernte ich mich voll und ganz auf die Kinder und deren Bedürfnisse einzulassen. Sehr bezeichnend fand ich eine Aussage einer Kollegin, die mir sagte: „ Denke daran die Kinder haben hier auch Urlaub “. Und genau das ist so wichtig für mich und meine Arbeit, ich möchte dazu beitragen, dass sich die Kinder und deren Familien bei uns wie im Urlaub fühlen. So jetzt aber genug zu meiner Person, ich gebe weiter an Merle.

Ich heiße Merle Anna Fells, bin 28 Jahre alt und Kinderkrankenschwester aus Leidenschaft. Mit dem Regenbogenland verbindet mich seit 2009 eine persönliche und sehr besondere Beziehung. Schon lange interessiere ich mich für die Arbeit in einem Kinderhospiz und seit meiner mehrjährigen Tätigkeit auf einer großen Kinderintensivstation hier in Düsseldorf hat dieser Bereich einen wichtigen Stellenwert bekommen.
Im letzten Jahr habe ich meine Ausbildung zur Kindertrauerbegleiterin abgeschlossen und in dieser Zeit ist der Entschluss gewachsen mich diesem Bereich voll und ganz zu widmen. Seit dem 1.4.2011 arbeite ich jetzt hier im Regenbogenland und jeder Tag hier erfüllt mich mit Freude. Die Arbeit in diesem jungen und engagierten Team und mit all den tollen Kindern und Familien bereitet mir viele schöne Momente und ich genieße jeden Augenblick hier sehr.
Es ist schön zu sehen, wie gut es den Kindern gehen kann, fern ab vom Klinikalltag, und das trotz ihrer zum Teil sehr schweren Erkrankung. Den Kindern ein Lachen zu entlocken und den Familien ein wenig Entlastung, Entspannung und Erholung zu ermöglichen macht diese Arbeit so abwechslungsreich und ganz besonders.