strict warning: Declaration of views_attach_plugin_display_node_content::options_submit() should be compatible with views_plugin_display::options_submit(&$form, &$form_state) in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/sites/all/modules/views_attach/views_attach_plugin_display_node_content.inc on line 0.
strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
warning: Creating default object from empty value in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/modules/views_galleriffic/views_galleriffic.module on line 86.
warning: Creating default object from empty value in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/modules/views_galleriffic/views_galleriffic.module on line 87.
warning: Creating default object from empty value in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/modules/views_galleriffic/views_galleriffic.module on line 86.
warning: Creating default object from empty value in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/modules/views_galleriffic/views_galleriffic.module on line 87.
strict warning: Declaration of date_handler_field_multiple::pre_render() should be compatible with content_handler_field_multiple::pre_render($values) in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/modules/date/date/date_handler_field_multiple.inc on line 0.

Musiktherapie im Regenbogenland


Introtext: 

Musik erleben

Anrisstext: 

Seit mehreren Jahren schon haben wir das Glück, von den Musiktherapeuten Michael Stawinski und Christine Krull – Kosubek unterstützt zu werden. Einmal wöchentlich kommt einer der Therapeuten zu Besuch, um unseren Kindern spielerisch zu begegnen.

Bild: 

Ich durfte während einer „Musikbegegnung“ dabei sein und dabei Michael Stawinski über seine ganz eigene Motivation befragen.
„Das schöne an meiner Arbeit ist, dass ich den Kindern durch die Musik die Möglichkeit gebe, sich selbst als jemanden zu begreifen, der etwas bewirkt. Musik macht häufig gute Laune und es ist toll zu beobachten, wie sich die Stimmung der Kinder hebt.“
Bei Anna beispielsweise kommt Michael immer direkt mit zwei Gitarren, weil er im Spiel herausgefunden hat, dass sie unheimlich gerne mitmacht. Es braucht eine Zeit, bis sie sich darauf einlässt. Michael spielt auf seiner Gitarre, die andere Gitarre liegt bei Anna auf dem Schoß. Erstmal hört sie zu, einige Zeit später berührt sie immer wieder die Saiten, noch zurückhaltend, dann ist das Eis gebrochen und sie spielt so laut sie kann. Mit einem Lächeln auf dem Gesicht.
Für Michael ist es wichtig, sich an die jeweilige Stimmung des Kindes anzupassen. Es braucht viel Feingefühl, um herauszufinden, was für den Moment angebracht ist. Und Geduld. „Manchmal probiere ich einfach durch, welches Instrument passen könnte“. Michael begegnet den verschiedensten Personen, Kindern alleine, manchmal der ganzen Familie. Er beschreibt, dass Musik ein Familienerlebnis sein kann. Wenn sich alle auf einer Ebene begegnen und sich durch die Musik ganz anders erleben können. Besonders in traurigen Momenten hat Musik einen aufbauenden Charakter. Auch wenn das Leben zu dem Zeitpunkt viel Dunkelheit mit sich bringt, schafft es die Musik, zumindest für einen Moment den Alltag zu erhellen.
Für Michael ist die Zeit mit den Kindern geschenkte Zeit. Er bekommt sehr viel durch die Begegnungen zurück. Ein Lächeln, das Gefühl, etwas Gutes bewirkt zu haben, Freude und Stolz in den Augen der Kinder.
Wir danken Michael und Christine von Herzen für Ihre Unterstützung. Ein großer Dank geht ebenfalls an die Baltershofstiftung, die diese Begleitung finanziert.