strict warning: Declaration of views_attach_plugin_display_node_content::options_submit() should be compatible with views_plugin_display::options_submit(&$form, &$form_state) in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/sites/all/modules/views_attach/views_attach_plugin_display_node_content.inc on line 248.
strict warning: Declaration of views_plugin_style_default::options() should be compatible with views_object::options() in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/sites/all/modules/views/plugins/views_plugin_style_default.inc on line 0.
strict warning: Declaration of date_handler_field_multiple::pre_render() should be compatible with content_handler_field_multiple::pre_render($values) in /Server/regenbogenland/kinderhospiz-regenbogenland.de/modules/date/date/date_handler_field_multiple.inc on line 0.

Beeindruckender Korso

Introtext: 

Mopped Schützen Treffen

Anrisstext: 

Auch in diesem Jahr machte der Motorrad-Korso der Düsseldorfer Mopped-Schützen wieder Halt an unserem Regenbogenland.

Bild: 

Bereits zum sechsten Mal zog ein lautstarker und beeindruckender Motorrad-Korso durch die Torfbruchstraße, um vor unserem Haus Station zu machen. Der Grund für diese Aktion ist das alljährliche Mopped-Schützenfest, das auch in diesem Jahr wieder auf dem Benrather Schützenplatz stattfand und dessen Erlös in vollem Umfang auch nun wieder an unser Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland gespendet wurde.

Bei ihrem Zwischenstopp an unserem Regenbogenland reihten die Mopped-Schützen ihre insgesamt 230 schweren und breiten Maschinen auf der Torfbruchstraße auf, so dass schließlich ein beeindruckendes Bild entstand. Dabei konnten die Maschinen selbst kaum unterschiedlicher sein: Zwischen mit viel Liebe zum Detail aufgerüsteten Maschinen säumten verstaubte und verrostete Motorräder den Weg vor unserem Haus. Doch schließlich hatten alle eines gemeinsam. Lautlos standen sie da, in der brennenden Mittagssonne. Bei der Hitze standen wir natürlich mit kalten Erfrischungen für die vielen Biker bereit.

"Dass der gesamte Erlös an das Hospiz fließt, ist bereits zur Tradition geworden", so Klaus Voß, Alters-Präsident der Mopped-Schützen und Hauptverantwortlicher für die Ausrichtung des Festes.

Es war ein großartiges Erlebnis und ein gelungenes Event direkt vor unserer Haustür. Dafür und für das tolle und langjährige Engagement möchten wir uns im Namen des gesamten Regenbogenlandes herzlich bei den Mopped-Schützen bedanken.